Kichererbsen-Buletten

Kichererbsen-Buletten

1. Dezember 2018 0 Von hansuwe

Zutaten für 2 Personen

LebensVielfalt Essen und Trinken Israelische Küche Wildpark Tierpark Fanø, eine Insel, die begeistert Urlaub auf Fanø Urlaub in Dänemark Urlaub an der Nordsee Ferien am Strand Sonne, Strand und Meer Urlaub in der Natur Fotofreunde-Wahlstedt

Kichererbsen-Buletten 
mit Apfelrotkohl und Kartoffel-Möhren-Stampf


Zutaten

1 kl. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Stiele Petersilie
1 Dose Kichererbsen (400 g, 265 g Abtropfgewicht)
2 Eier (Kl. M)
5 El Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
gemahlener Kreuzkümmel
1 Tl Zitronensaft
2 El Butterschmalz

Zubereitung

Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln, Petersilienblätter fein hacken. Kichererbsen abgießen, abspülen und abtropfen lassen. In einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren. Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Ei und Semmelbrösel untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Zitronensaft würzen.
Mit feuchten Händen aus der Kichererbsenmasse 4 Buletten formen und dabei leicht flach drücken.
Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Buletten bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 3 Min. goldbraun braten.

Eine fleischlose alternative für die gesunde Ernährung. Dazu reiche ich gerne Apfelrotkohl und Kartoffel-Möhren-Stampf.

Guten Appetit wünscht, Männer kochen anders.